Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Angiographie

Anmeldung / Kontakt Tel.: +49 (0)391-67-13033

Untersuchungsspektrum: 

Angiographische Gefäßdiagnostik:

Arterielle Gefäße:

A1     A2

Venöse Gefäße:

A3      A4

Interventionell-mikrotherapeutische Verfahren:

A5       A6

Aortenkoarktationsstenose vor (Pfeil, links) und nach (rechts) Stentimplantation.

      A7       A8

Vor (links) und nach (rechts) perkutaner transluminaler Angioplastie (PTA) der Unterschenkelgefäße.

 okkludierende / gefäßverengende Verfahren

  • Embolisation bei gastrointestinalen und/oder postoperativen Blutungen
  • Reduktion der Tumorvaskularisation präoperativ
  • Embolisation / Okklusion zur Ausschaltung von Gefäßläsionen, Aneurysmen, Fisteln, AV-Malformationen (peripher, Lunge, Niere)
  • Embolisation symptomatischer Uterus-Myome

A9    A10    A11

Postoperative abdominelle Blutungen bei chronischer Pankreatitis (links; Pfeile: Art. hepatica links und Art. gastroduodenalis). Vor (mitte) und nach (rechts) Embolisation der Art. gastroduodenalis mittels Metallspiralen ("Coils").

A12      A13

Perkutane Embolisation einer low-flow venösen Malformation (Gefäßmissbildung) der Fußsohle.

spezielle Prozeduren

  • Selektive interne Radioembolisation (SIRT) bei primären und sekundären Lebertumoren
  • Transarterielle Chemoembolisation bei primären und sekundären Lebertumoren
  • Intraarterielle Portanlage bei sekundären Lebertumoren, Tumoren der Bauchspeicheldrüse, gynäkologischen und urologischen Tumoren
  • Zentralvenöse Portanlage
  • Anlage von venösen Dauerverweilkatheter (Hickman, Shaldon, PICC)
  • transjuguläre intrahepatische portosystemische Shunt- (TIPSS-) Anlage (bei nicht beherrschbarer Ösophagusvarizenblutung, therapierefraktärem Aszites)
  • Vena cava-Filterimplantation (bei rezidivierenden / lebensbedrohlichen Lungenembolien aufgrund einer tiefen Venenthrombose)
  • transjuguläre Leberbiopsie
  • perkutane transvasale Fremdkörperextraktion (Kath.-Fragmente, Elektrodenreste, usw.)
  • Hormonblut-Sampling (Parathormon, Cortisol, ACTH, Renin/Angiotensin, Insulin)

A14       A15

Selektive interne Radiotherapie (SIRT): Zielgenaue "Bestrahlung von innen" bei primären und sekundären Lebertumoren mit Ytthrium90 markierten Mikrospheren (Kügelchen von Mikrometergröße), die über die Lebergefäße verabreicht werden. Die Vorbereitung hierzu erfordert eine Embolisation kleiner Magen-/Dünndarm-Gefäße zur Vermeidung von Geschwüren (links) sowie eine Simulierung der Mikrosphären-Einlagerung in den Lebermetastasen (rechts).

A16       A17

Inoperabler Tumor der Bauchspeicheldrüse vor (links) und nach (rechts) Implantation eines arteriellen Ports zur lokalen Chemotherapie.

A18

Computertomographische Darstellung eines hepatozellulären Karzinoms (Pfeil).

A19      A20       A21

Superselektive transarterielle Chemoembolisation (TACE) mit Sondierung eines tumorversorgenden Gefäßes.

A22

Computertomographische Dokumentation der Embolisateinlagerung innerhalb des Tumors nach transarterieller Chemoembolisation (TACE).

Interstitiell interventionelle Radiologie (unter DL-, CT- und MRT-Bildführung)

A23      A24     A25

Brachytherapie bei Lebermetastasen: zunächst magnetresonanztomographisch (MRT) gestütztes Platzierung von je einem Katheter pro Tumor (linke Abbildungen) gefolgt von einer computergesteuerten Bestrahlung über die Katheter mittels Iridium 192 Strahlenquelle (rechts).

A26

Computertomograpisch (CT) gestützte Radiofrequenzablation einer Lungenmetastase (Pfeil).

A27

Externe Gallenwegsdrainage (PTCD) bei Gallenabflußstörung infolge eines Pankreaskopftumors.

A28     A29

Perkutane Vertebroplastie bei osteoporotisch bedingter Wirbelkörperfraktur.

Letzte Änderung: 19.11.2018 - Ansprechpartner: Webmaster
 
 
 
 
Anschrift

Universitätsklinikum Magdeburg A.ö.R.
Universitätsklinik für Radiologie und Nuklearmedizin

Leipziger Str. 44

39120 Magdeburg

Kontakt RadiologieKontakt Nuklearmedizin
 
 
 
 
2017_01-18-20_RAD-Forschung_Seite_1
Forscher für die Zukunft DRG
Radiologie als therapeutische, klinisch forschende Disziplin
18.-20.01.2016
 
 
 
 
friebe
Podcast der Zeitschrift "Radiology"